Go to overview

Press releases

All

Von oben bis unten - Tiefgründige Endo Fortbildung tourt quer durch Deutschland

Spätestens seit der spektakulären Endo-Stadiontour ist der Schweizer Dentalspezialist COLTENE bekannt für wegweisende Workshops in vergleichsweise ungewöhnlicher Kulisse. Den Auftakt in der aktuellen Saison machte der renommierte Endo-Experte Prof. Dr. Rudolf Beer in Zusammenarbeit mit dem engagierten Dr. Viet Nguyen mit zwei gut besuchten Fortbildungen in der Münchener Allianz Arena sowie in den historischen Räumlichkeiten der Bochumer Jahrhunderthalle. Nun stehen die nächsten vier Stationen der Endo „Roadshow“ 2018 fest.

 

 

Auf zu neuen Ufern

Am 20./21. April lädt Alexander Balbach, zertifiziertes VDZE-Mitglied, interessierte Zahnärzte ein, gemeinsam mit ihm die Möglichkeiten der modernen Endodontie zu entdecken. In der MEYER WERFT Papenburg starten die Kursteilnehmer ihre Exkursion durch die wichtigsten Kapitel einer fachlich souveränen Wurzelkanalbehandlung. Von Diagnostik und elektrischer Längenbestimmung über die maschinelle Aufbereitung bis hin zu Spülmanagement und Obturation passiert der erfahrene Referent alle für den Behandlungserfolg entscheidenden Schritte. Dabei demonstriert er u.a., wie man mithilfe der neuesten Generation des HyFlex NiTi-Feilensystems schnell verlässliche Ergebnisse produziert. Dank eines eigens entwickelten Herstellungsverfahrens, dem „Electrical Discharge Machining“ (kurz: EDM), arbeiten die vorbiegbaren Feilen in allen Längen und Größen sicher ohne das Kanalzentrum zu verlagern. Abgerundet wird das umfangreiche Programm durch konkrete Abrechnungstipps und zahlreiche Hands-on Übungen (sowie natürlich eine exklusive Besichtigung der MEYER WERFT).

 

Zeitgleich nimmt Dr. Andreas Habash am anderen Ende Deutschlands im ROOMERS Hotel München die speziellen Details einer nachhaltigen endodontischen Versorgung genauer unter die Lupe. Im außergewöhnlichen Ambiente des frisch eröffneten Designhotels beleuchtet er das breite Anwendungsspektrum moderner NiTi-Feilen und verrät, wie man sein handwerkliches Können auch langfristig mit bioaktivem Obturationsmaterial versiegelt. Zur Betrachtung der jüngsten Behandlungskonzepte im exklusiven Kreis bietet der stylische Szenetreff genau die richtige Kulisse.

 

Am 08./09. Juni führt die Endo-Workshoptour die Teilnehmer in die Autostadt Wolfsburg. Unter dem Motto „Resto trifft Endo“ informieren Dr. Sylvia Rahm und Dr. Andreas Habash gemeinsam wie eine Komplettversorgung von der Zugangskavität bis zur abschließenden Restauration mit modernem Hochleistungskomposit gelingt, immerhin folgt auf eine erfolgreiche Endo stets die langfristige Versorgung im restaurativen Bereich. Birte Wriggers vom Gebührenmanagement der Health AG steuert dabei wertvolle Tipps bei, wie man in den besprochenen Fallbeispielen Erstattungen und die eigenen Honoraransprüche sichert.

 

Besonders praxisnah

Der vierte Termin am Samstag, den 16. Juni, im oberpfälzischen Cham gestaltet sich schließlich besonders praxisnah: „In den eigenen vier Wänden“ zeigt Dr. Andreas Habash anschaulich, wie Zahnärzte innovative Techniken direkt in ihren jeweiligen Behandlungsalltag integrieren können. Gearbeitet wird an den zur Hightech-Ausstattung der Niederlassung gehörenden Mikroskopen und Geräten. Die Teilnehmer erfahren so aus erster Hand, worauf es beim Einsatz neuer Arbeitshilfen ankommt und erhalten jede Menge nützlicher Tipps.

 

Getreu dem Firmenmotto „Upgrade Dentistry“ hat sich COLTENE seit jeher zur Aufgabe gemacht, leistungsstarke Instrumente und Dentalmaterialien nah an der Behandlungswirklichkeit der Praxen zu entwickeln. In enger Zusammenarbeit mit führenden Zahnärzten, Laboren und Universitäten konzipiert der Innovationsführer laufend raffinierte Lösungen, welche die Arbeit immer etwas besser, einfacher und zuverlässiger machen. Das Workshop-Programm ist dabei Teil des vielfältigen Service- und Informationsangebots des Unternehmens.

 

Vergeben werden bei den genannten Fortbildungen abhängig vom jeweiligen Programm 8 - 16 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK / DGZMK.

Anmeldung und weitere Informationen unter https://www.coltene.com/de/service/veranstaltungen/ oder direkt beim COLTENE-Expertenteam: events.de@coltene.com bzw. Tel. 07345 805-670.